{{val.symbol}}
{{val.value}}

EUR/USD Wechselkursprognose - US Dollar bleibt vor der Fed Entscheidung unverändert

EUR/USD Wechselkursprognose - US Dollar bleibt vor der Fed Entscheidung unverändert

EUR/USD testet derzeit den Widerstand bei 1,2130, während der US-Dollar gegenüber einem breiten Währungskorb an Boden verliert.

Der US-Dollar-Index hat es nicht geschafft, sich oberhalb des 50 EMA-Widerstands um 90,60 zu konsolidieren und ist unter 90,50 zurückgefallen. Sollte der US Dollar Index unter 90,50 fallen, wird er auf die Unterstützung bei 90,30 zusteuern, was für EUR/USD zinsbullisch wäre.

Heute werden sich Devisenhändler weiterhin auf die Zinsentscheidung der Federal Reserve konzentrieren. Es wird erwartet, dass der Zinssatz unverändert bleibt, und der Markt wird auf die Kommentare der Fed und die Wirtschaftsprognosen achten. Jeder Hinweis darauf, dass die Fed über eine steigende Inflation besorgt ist, könnte der US-Währung Unterstützung bieten. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob die Fed bereit ist, zu signalisieren, dass die Inflation ein Problem ist, bevor sie zusätzliche Daten sieht.

Händler werden auch Berichte über Baugenehmigungen und Baubeginne in den USA sehen. Analysten erwarten, dass die Baugenehmigungen im Mai um 0,9% gegenüber dem Vormonat gestiegen sind, während die Baubeginne um 2,5% gestiegen sind.

 

EUR/USD Technische Analyse und Prognose. Unterstützungs- und Widerstandsniveaus
 

EUR/USD versucht derzeit, sich oberhalb der Widerstandsmarke von 1,2130 zu konsolidieren. Der RSI befindet sich weiterhin im moderaten Bereich und es gibt viel Raum für Aufwärtsbewegungen, aber es bleibt abzuwarten, ob Händler bereit sind, vor der Zinsentscheidung der Fed nennenswerte Bewegungen zu vollziehen.

EUR/USD Prognose - Sollte sich die EUR/USD-Paarung oberhalb von 1,2130 konsolidieren können, wird sie sich auf den nächsten Widerstandswert zubewegen, der nahe dem 20 EMA bei 1,2155 liegt.  Ein erfolgreicher Test dieses Widerstandsniveaus wird den EUR/USD bis zum nächsten Widerstandsniveau bei 1,2175 treiben. Sollte sich der EUR/USD über 1,2175 bewegen, wird er auf den Widerstand bei 1,2200 zusteuern.

Auf der Unterstützungsseite befindet sich das nächste Unterstützungsniveau für EUR/USD in der Nähe des 50 EMA bei 1,2115. Gelingt es EUR/USD, sich unter 1,2115 zu konsolidieren, wird es sich in Richtung der nächsten Unterstützung bei 1,2080 bewegen. Eine Bewegung unter die Unterstützung bei 1,2080 würde EUR/USD in Richtung der Unterstützung bei 1,2060 treiben.

Händler Avatar

 

Prognosen anzeigen für EUR/USD

Andere Blogs dieses Händlers

Bitcoin bewegt sich auf die Unterstützung bei $32.000 zu
Bitcoin bewegt sich auf die Unterstützung bei $32.000 zu Bitcoin hat es nicht geschafft, sich über dem wichtigen Widerstandsniveau von $35.000 zu konsolidieren und bewegt sich auf die Unterstützung bei $32.000 zu. Dies ist eine alarmierende Entwicklung für die Bullen, da der Widerstand an der $35.000 Marke bereits mehrfach getestet wurde und der Bitcoin keine Wachstumsdynamik über diesem Niveau entwickeln konnte.Es überrascht nicht, dass der gesamte Kryptomarkt unter Druck geriet, nachdem Bitcoin unter $35.000 gefallen war. Ethereum stieß auf Widerstand bei den 20 EMAs bei $2.270 und rollte zurück auf $2.150. Dogecoin ist unter ein wichtiges Unterstützungsniveau bei $0,25 gefallen und versucht, sich unter $0,24 zu konsolidieren. XRP hat ebenfalls an Schwung nach unten gewonnen und testet die $0,66 Marke.Gestern schrieb ich, dass Bitcoin zusätzliche Wachstumskatalysatoren benötigt, um sich über die $35.000-Marke zu bewegen. Zum jetzigen Zeitpunkt sieht es so aus, als ob der Weg des geringsten Widerstandes nach unten führt, so dass Bitcoin eine gute Chance hat, ein Momentum nach unten zu bekommen, selbst wenn keine zusätzlichen Abwärtskatalysatoren auftauchen. Bitcoin Technische Analyse und Prognose. Unterstützungs- und Widerstandsniveaus Bitcoin stieß bei $35.000 auf starken Widerstand und zog sich zurück. Bitcoin befindet sich derzeit in einem Bereich zwischen der Unterstützung bei $32.000 und dem Widerstand bei $35.000. Der RSI befindet sich im moderaten Bereich und es gibt reichlich Raum für weiteres Abwärtsmomentum, sollten die richtigen Katalysatoren auftauchen.Bitcoin-Kursprognose - sollte Bitcoin es schaffen, unter das untere Ende der Spanne von $32.000-35.000 zu fallen, wird er sich auf die psychologisch wichtige Unterstützungsmarke von $30.000 zubewegen. Ein erfolgreicher Test dieses Unterstützungsniveaus wird den Weg zum Test der nächsten Unterstützung ebnen, die bei den jüngsten Tiefstständen von $28.800 liegt.Auf der anderen Seite muss bitcoin den Widerstand bei $35.000 überwinden, um weiteres Aufwärtsmomentum zu gewinnen. Steigt der Bitcoin über $35.000, wird er den nächsten Widerstand bei $36.000 testen.Eine Bewegung über den Widerstand bei $36.000 öffnet den Weg zum Test des Widerstands bei $38.000. Der 50 EMA ist in der Nähe, so dass Bitcoin wahrscheinlich auf einen signifikanten Widerstand um $38.000 stoßen wird.
01.07.2021 Lesen
EUR/USD Prognose - Test der Unterstützung bei 1,1860
EUR/USD Prognose - Test der Unterstützung bei 1,1860 EUR/USD versucht derzeit, sich unterhalb der Unterstützung bei 1,1860 zu konsolidieren, während der US-Dollar gegenüber einem breiten Währungskorb unverändert bleibt.Der US-Dollar-Index versuchte kürzlich, sich über 92,50 zu bewegen, verlor jedoch an Schwung und rollte zurück auf 92,40. Sollte es dem US-Dollar-Index gelingen, unter diese Marke zu fallen, wird er auf die Unterstützung bei 92,15 zusteuern, was für EUR/USD zinsbullisch wäre.Heute werden sich Devisenhändler auf die US-Arbeitsmarktdaten konzentrieren. Es wird erwartet, dass die Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung von 411.000 auf 390.000 sinken werden, während die Anträge auf Weiterbeschäftigung von 3,39 Millionen auf 3,38 Millionen sinken werden.Händler werden sich auch auf die endgültigen PMI-Berichte für das verarbeitende Gewerbe im Juni konzentrieren. Der Index für das verarbeitende Gewerbe in der Eurozone wird voraussichtlich unverändert bei 63,1 bleiben. Es wird erwartet, dass der US-Geschäftsklimaindex für das verarbeitende Gewerbe im Juni auf 62,6 steigt, nach 62,1 im Mai.Die EU wird auch einen Arbeitslosenbericht veröffentlichen, aus dem hervorgehen dürfte, dass die Arbeitslosenquote im Mai unverändert bei 8% lag. EUR/USD Technische Analyse und Prognose. Unterstützungs- und Widerstandsniveaus EUR/USD konnte sich unterhalb der Unterstützung bei 1,1880 konsolidieren und versucht, sich unterhalb der nächsten Unterstützung bei 1,1860 zu konsolidieren.EUR/USD-Wechselkursprognose - Sollte es dem EUR/USD-Paar gelingen, sich unterhalb dieses Niveaus zu konsolidieren, wird es sich in Richtung der Unterstützung bei 1,1830 bewegen. Eine Bewegung unter die Unterstützung bei 1,1830 wird den Weg für einen Test der Unterstützung bei 1,1800 ebnen. Sollte der EUR/USD unter 1,1800 fallen, wird er sich auf die nächste Unterstützung zubewegen, die bei 1,1775 liegt.Auf der anderen Seite wird die bisherige Unterstützung bei 1,1880 als erste Widerstandsmarke für das EUR/USD-Paar dienen. Gelingt es dem EUR/USD, über dieses Niveau zurückzukehren, wird er sich dem Widerstand bei 1,1900 nähern. Ein erfolgreicher Test dieses Niveaus wird den EUR/USD zum Widerstand bei 1,1925 treiben.Aus übergeordneter Sicht müsste der EUR/USD unter 1,1860 fallen, um seine Abwärtsbewegung fortzusetzen. Sollte sich EUR/USD nicht unter dieser Marke konsolidieren, hat es gute Chancen, schnell wieder über 1,1900 zu steigen.
01.07.2021 Lesen
GBP/USD Wechselkursprognose - Test der Unterstützung bei 1,3800
GBP/USD Wechselkursprognose - Test der Unterstützung bei 1,3800 Die GBP/USD-Paarung versucht derzeit, sich unterhalb der Unterstützung bei 1,3800 zu konsolidieren, während der US-Dollar im Vergleich zu einem breiten Währungskorb zulegt.Der US Dollar Index hat es geschafft, sich über dem Widerstand von 92,40 zu konsolidieren und versucht, sich über 92,50 zu bewegen. Sollte dieser Versuch erfolgreich sein, wird sich der US Dollar Index in Richtung des Widerstands bei 92,80 bewegen, was für GBP/USD rückläufig wäre.Gestern gewann der US-Dollar nach der Veröffentlichung des ADP-Arbeitsmarktberichts, der besser als erwartet ausfiel, an Aufwärtsdynamik.Heute werden sich Devisenhändler auf den Bericht über die Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung konzentrieren, der voraussichtlich zeigen wird, dass 390.000 Amerikaner in dieser Woche Anträge auf Arbeitslosenunterstützung gestellt haben.Händler werden auch die Gelegenheit haben, einen Blick auf die endgültigen PMI-Berichte des verarbeitenden Gewerbes in den USA und Großbritannien zu werfen. In den USA wird für Juni ein Anstieg des Geschäftsaktivitätsindex für das verarbeitende Gewerbe auf 62,6 erwartet, nach 62,1 im Mai. In Großbritannien wird ein Rückgang des Index für die Geschäftstätigkeit im verarbeitenden Gewerbe von 65,6 auf 64,2 erwartet. Technische Analyse und Prognose des GBP/USD Wechselkurses. Unterstützungs- und Widerstandsniveaus GBP/USD hat es geschafft, sich unterhalb der Unterstützung bei 1,3835 zu konsolidieren und versucht derzeit, sich unterhalb der Unterstützung bei 1,3800 zu konsolidieren.GBP/USD Prognose - Sollte sich die GBP/USD-Paarung unterhalb dieser Marke konsolidieren können, wird sie sich auf die nächste Unterstützung bei 1,3780 zubewegen. Der RSI befindet sich weiterhin im moderaten Bereich und es besteht reichlich Spielraum für eine weitere Abwärtsdynamik, sollten die richtigen Katalysatoren auftauchen. Ein erfolgreicher Test der Unterstützung bei 1,3780 würde den Weg für einen Test des nächsten Unterstützungsniveaus ebnen, das bei 1,3745 liegt. Sollte das GBP/USD-Paar unter diese Marke fallen, wird es sich in Richtung der Unterstützung bei 1,3710 bewegen.Auf der anderen Seite wird das bisherige Unterstützungsniveau bei 1,3835 als erste Widerstandsmarke für GBP/USD dienen. Steigt GBP/USD über dieses Niveau, bewegt es sich auf den nächsten Widerstand zu, der sich bei 1,3865 befindet. Eine Bewegung über den Widerstand bei 1,3865 würde das GBP/USD zum Widerstand bei 1,3900 treiben.
01.07.2021 Lesen
EUR/USD Wechselkursprognose - Euro bleibt vor den Inflationsdaten unverändert
EUR/USD Wechselkursprognose - Euro bleibt vor den Inflationsdaten unverändert EUR/USD versucht derzeit, sich oberhalb von 1,1900 zu konsolidieren, während der US-Dollar gegenüber einem breiten Währungskorb etwas an Boden verliert.Der US Dollar Index hat es nicht geschafft, sich über dem Widerstand von 92,15 zu konsolidieren und ist auf 92 gefallen. Sollte der US Dollar Index unter 92 fallen, wird er sich in Richtung der Unterstützung bei 91,80 bewegen, was für EUR/USD zinsbullisch wäre.Heute werden sich Devisenhändler auf die Inflationsdaten aus der EU konzentrieren. Die Inflation in der Eurozone wird im Juni voraussichtlich um 0,4% gegenüber dem Vormonat steigen. Für die Eurozone wird ein Anstieg der Inflationsrate um 1,9% im Jahresvergleich prognostiziert. Für die Kerninflation wird ein Anstieg um 0,9% erwartet.In den USA wird der ADP-Beschäftigungsänderungsbericht voraussichtlich zeigen, dass private Unternehmen im Juni 600.000 Arbeitnehmer eingestellt haben. Dieser Bericht könnte einen erheblichen Einfluss auf die Wechselkursbewegungen haben, da die Fed sich auf die Verbesserung des Arbeitsmarktes konzentriert. Wenn sich der Arbeitsmarkt schneller als erwartet erholt, wird die Fed die Zinsen im Jahr 2022 anheben, was sich positiv auf den USD auswirken wird. EUR/USD Technische Analyse und Prognose. Unterstützungs- und Widerstandsniveaus EUR/USD konnte sich nicht unter der Unterstützung von 1,1880 konsolidieren und versucht, wieder über 1,1900 zu steigen.EUR/USD-Wechselkursprognose - Sollte sich dieser Versuch als erfolgreich erweisen, wird sich das EUR/USD-Paar in Richtung der Widerstandsmarke von 1,1925 bewegen. Ein erfolgreicher Test des Widerstands bei 1,1925 wird den Weg zum Test des nächsten Widerstands bei 1,1965 öffnen. Sollte es dem EUR/USD-Paar gelingen, sich oberhalb von 1,1965 zu konsolidieren, wird es sich in Richtung des nächsten Widerstandsniveaus bewegen, das sich am 20 EMA bei 1,1985 befindet.Was die Unterstützung anbelangt, muss EUR/USD unter 1,1900 zurückkehren, um eine Chance zu haben, in naher Zukunft ein Abwärtsmomentum zu entwickeln. Der nächste Unterstützungswert für EUR/USD liegt bei 1,1880.Wenn es EUR/USD gelingt, sich unter der Unterstützung von 1,1880 zu konsolidieren, wird es sich in Richtung der Unterstützung von 1,1860 bewegen. Eine Bewegung unter dieses Niveau öffnet den Weg zum Test der Unterstützung bei 1,1830.
30.06.2021 Lesen
GBP/USD Wechselkursprognose - Test der Unterstützung bei 1,3835
GBP/USD Wechselkursprognose - Test der Unterstützung bei 1,3835 Die GBP/USD-Paarung versucht derzeit, sich unterhalb der Unterstützung bei 1,3835 zu konsolidieren, während der US-Dollar gegenüber einem breiten Währungskorb unverändert bleibt.Der US Dollar Index hat es geschafft, sich oberhalb des Widerstands 92 zu konsolidieren und setzt seine Versuche fort, sich oberhalb der nächsten Widerstandsmarke von 92,15 zu konsolidieren. Sollte sich der US Dollar Index oberhalb dieser Marke bewegen, wird er sich in Richtung des nächsten Widerstands bei den jüngsten Höchstständen von 92,40 bewegen, was für GBP/USD rückläufig wäre.Das Vereinigte Königreich hat vor kurzem die endgültige Lesung der BIP-Wachstumsrate für das erste Quartal veröffentlicht, aus der hervorging, dass das BIP im Vergleich zum Vorquartal um 1,6% gesunken ist, während die Analysten von einem Rückgang um 1,5% ausgegangen waren.Devisenhändler werden heute auch einen Blick auf die Wirtschaftsdaten von US-Analysten werfen, die erwarten, dass der ADP Employment Change Report zeigt, dass die Privatwirtschaft im Juni 600.000 neue Arbeitsplätze geschaffen hat.Es wird prognostiziert, dass die ausstehenden Hausverkäufe im Mai um 0,8% gegenüber dem Vormonat sinken werden, nachdem sie im April um 4,4% gefallen waren. Im Jahresvergleich wird ein Anstieg der Verkäufe von unfertigen Häusern um 25% prognostiziert, da diese im Mai 2020 unter starkem Druck standen. GBP/USD Technische Analyse und Prognose. Unterstützungs- und Widerstandsniveaus GBP/USD schaffte es, sich unterhalb der Unterstützung bei 1,3865 zu konsolidieren und versuchte, sich unterhalb des nächsten Unterstützungsniveaus bei 1,3835 zu konsolidieren.GBP/USD Prognose - Sollte es dem GBP/USD-Paar gelingen, sich unterhalb dieser Marke zu konsolidieren, wird es sich in Richtung der nächsten Unterstützung bewegen, die bei 1,3800 liegt. Ein erfolgreicher Test der Unterstützung bei 1,3800 wird den Weg für einen Test der Unterstützung bei 1,3780 ebnen. Sollte das GBP/USD-Paar unter die Unterstützungsmarke von 1,3780 fallen, wird es sich auf die nächste Unterstützungsmarke von 1,3745 zubewegen.Auf der anderen Seite wird das bisherige Unterstützungsniveau bei 1,3865 als erste Widerstandsmarke für GBP/USD dienen. Sollte es dem GBP/USD-Paar gelingen, über dieses Niveau zurückzukehren, wird es sich auf den Widerstand bei 1,3900 zubewegen.Sollte die GBP/USD-Paarung über 1,3900 steigen, wird sie auf den nächsten Widerstand bei 1,3920 zusteuern. Eine Bewegung über dieses Niveau wird das GBP/USD zum Widerstand bei 1,3950 treiben.
30.06.2021 Lesen
GBP/USD Wechselkursprognose - Test eines wichtigen Unterstützungsniveaus bei 1,3865
GBP/USD Wechselkursprognose - Test eines wichtigen Unterstützungsniveaus bei 1,3865 Die GBP/USD-Paarung kämpft derzeit damit, sich unterhalb der Unterstützung bei 1,3865 zu konsolidieren, während der US-Dollar im Vergleich zu einem breiten Währungskorb zulegt.Der US Dollar Index bewegt sich in Richtung der Widerstandsmarke von 92. Sollte es dem US Dollar Index gelingen, sich oberhalb dieses Niveaus zu konsolidieren, wird er sich in Richtung 92,15 bewegen, was für GBP/USD rückläufig wäre.Großbritannien meldete kürzlich, dass die landesweiten Hauspreise im Juni im Vergleich zum Vormonat um 0,7% gestiegen sind, was dem Konsens der Analysten entsprach. Auf Jahresbasis stiegen die landesweiten Eigenheimpreise um 13,4%, während die Analysten einen Anstieg von 13,7% erwartet hatten.Heute werden Devisenhändler auch Daten zum Immobilienmarkt von US-Analysten lesen können, die erwarten, dass der Case-Shiller-Hauspreisindex im April im Vergleich zum Vormonat um 1,9% steigen wird. Auf Jahresbasis wird der Case-Shiller-Hauspreisindex voraussichtlich um 14,5% steigen. Technische Analyse und Prognose des GBP/USD-Wechselkurses. Unterstützungs- und Widerstandsniveaus GBP/USD konnte sich unterhalb der Unterstützung bei 1,3900 konsolidieren und testet derzeit die nächste Unterstützungsmarke bei 1,3865. Der RSI befindet sich weiterhin im moderaten Bereich und es gibt reichlich Spielraum für weiteres Abwärtsmomentum, sollten die richtigen Katalysatoren auftauchen.GBP/USD Prognose - Gelingt es der GBP/USD-Paarung, sich unter 1,3865 zu konsolidieren, wird sie sich in Richtung der nächsten Unterstützung bei 1,3835 bewegen. Ein erfolgreicher Test dieses Niveaus wird das GBP/USD auf die Unterstützung bei 1,3800 drücken. Sollte das GBP/USD-Paar unter 1,3800 fallen, bewegt es sich auf die nächste Unterstützung bei 1,3780 zu.Auf der anderen Seite wird das bisherige Unterstützungsniveau bei 1,3900 als erste Widerstandsmarke für GBP/USD dienen. Sollte das GBP/USD-Paar über dieses Niveau steigen, wird es sich zum nächsten Widerstand bei 1,3920 bewegen. Ein erfolgreicher Test dieses Widerstandsniveaus wird den Weg für einen Test des Widerstands bei 1,3950 ebnen.Im Gesamtbild hat GBP/USD eine gute Chance, seine Abwärtsbewegung fortzusetzen, wenn es gelingt, sich unterhalb der Unterstützung bei 1,3865 zu konsolidieren.
29.06.2021 Lesen
EUR/USD Prognose - Unterstützung bei 1,1925 bleibt stark
EUR/USD Prognose - Unterstützung bei 1,1925 bleibt stark Die EUR/USD-Paarung hat bei 1,1925 Unterstützung gefunden und bewegt sich auf den Widerstand bei 1,1965 zu, während der US-Dollar gegenüber einem breiten Währungskorb an Boden verliert.Der US-Dollar-Index ist kürzlich unter 91,80 gefallen und versucht, weiteres Abwärtsmomentum zu entwickeln. Sollte sich dieser Versuch als erfolgreich erweisen, würde sich der US Dollar Index auf die jüngsten Tiefststände um 91,50 bewegen, was für das EUR/USD-Paar zinsbullisch wäre.Die USA und die EU werden heute keine wichtigen Wirtschaftsberichte veröffentlichen, daher werden sich Devisenhändler auf die Inflationserwartungen und mögliche Zinserhöhungen der Fed konzentrieren.Für den Moment sieht es so aus, als ob es dem Fed-Vorsitzenden Jerome Powell gelungen ist, die Märkte zu beruhigen, nachdem mehrere Fed-Beamte angedeutet hatten, dass die Fed die Zinsen bis Ende 2022 möglicherweise anheben muss.Im Großen und Ganzen stabilisiert sich der US-Dollar nach seinem jüngsten Anstieg gegenüber einem breiten Korb von Währungen. In dieser Woche werden die US-Arbeitsmarktberichte veröffentlicht, einschließlich der Non-Farm-Payrolls, so dass die Handelsaktivität wahrscheinlich zunehmen wird, wenn Händler die Möglichkeit haben, die neuen Daten zu prüfen. EUR/USD technische Analyse und Prognose. Unterstützungs- und Widerstandsniveaus Das Währungspaar EUR/USD versucht derzeit, den Widerstand zu testen, der sich bei 1,1965 befindet. Dieses Widerstandsniveau wurde in den letzten Handelssitzungen bereits mehrfach getestet und hat seine Stärke bewiesen.Die EUR/USD-Prognose besagt, dass sich das Paar EUR/USD bei einem Anstieg über 1,1965 in Richtung des nächsten Widerstandsniveaus von 1,1990 bewegen wird. Ein erfolgreicher Test dieses Levels wird den EUR/USD zum nächsten Widerstand bei der 20EMA bei 1,2005 treiben. Gelingt es dem EUR/USD, sich oberhalb des 20 EMA zu konsolidieren, wird er sich in Richtung des Widerstands bei 1,2020 bewegen.Auf der Unterstützungsseite liegt das nächste Unterstützungsniveau für das EUR/USD-Paar bei 1,1925. Ein erfolgreicher Test der Unterstützung bei 1,1925 wird den Weg für einen Test der nächsten Unterstützung bei 1,1900 ebnen.Sollte das EUR/USD-Paar unter die Unterstützung bei 1,1900 fallen, wird es sich in Richtung der nächsten Unterstützung bei 1,1880 bewegen. Eine Bewegung unter dieses Niveau würde EUR/USD auf die Unterstützung von 1,1860 drücken.
28.06.2021 Lesen
GBP/USD Prognose - Erholung des britischen Pfunds zu Beginn der Woche
GBP/USD Prognose - Erholung des britischen Pfunds zu Beginn der Woche Die GBP/USD-Paarung versucht derzeit, sich oberhalb von 1,3900 zu konsolidieren, während der US-Dollar gegenüber einem breiten Währungskorb weitgehend unverändert bleibt.Der US Dollar Index versucht weiterhin, sich über dem Widerstand bei 91,80 zu konsolidieren. Sollte es dem US-Dollar-Index gelingen, sich oberhalb dieses Niveaus zu konsolidieren, wird er sich auf den nächsten Widerstand bei 92 zubewegen, was für GBP/USD rückläufig sein würde.Heute stehen keine wichtigen Wirtschaftsberichte zur Veröffentlichung an, daher werden sich Devisenhändler auf die allgemeine Marktstimmung und die Dynamik der US-Staatsanleihenmärkte konzentrieren.Die Rendite der 10-jährigen Treasury-Anleihen konnte sich in letzter Zeit über 1,50% konsolidieren und hat mehrere Versuche unternommen, sich über dem Widerstand am 50 EMA bei 1,54 % zu konsolidieren. Sollte die Rendite der 10-jährigen Treasury-Anleihe dieses Niveau überschreiten, wird sie zusätzlich an Aufwärtsdynamik gewinnen, was für den US-Dollar zinsbullisch sein wird. Technische Analyse und Prognose des GBP/USD Wechselkurses. Unterstützungs- und Widerstandsniveaus Das Paar GBP/USD testet den Widerstand von 1,3900.GBP/USD-Wechselkursprognose - sollte dieser Test erfolgreich sein, wird er weitergehen, um das nächste Widerstandsniveau zu testen, das bei 1,3920 liegt. Der RSI befindet sich im moderaten Bereich und es gibt reichlich Spielraum für weiteres Aufwärtsmomentum, sollten die richtigen Katalysatoren auftauchen.Setzt sich das GBP/USD-Paar über 1,3920 fest, bewegt es sich auf den nächsten Widerstand bei 1,3950 zu. Ein erfolgreicher Test dieses Niveaus wird das GBP/USD zum Widerstand treiben, der sich am 20 EMA bei 1,3980 befindet. Gelingt es dem GBP/USD, sich über den 20 EMA bei 1,3980 zu bewegen, wird es weiter aufwärts in Richtung des nächsten Widerstands in der Nähe des 50 EMA bei 1,4000 gehen.Auf der Unterstützungsseite würde eine Bewegung unter 1,3900 den Weg zum Test der Unterstützung bei 1,3865 eröffnen. Sollte das GBP/USD-Paar unter diese Marke fallen, wird es sich auf die nächste Unterstützung bei 1,3835 zubewegen. Ein erfolgreicher Test der Unterstützung bei 1,3835 würde GBP/USD zum nächsten Unterstützungsniveau treiben, das in der Nähe der jüngsten Tiefs bei 1,3800 liegt.
28.06.2021 Lesen
Die Nachricht wurde erfolgreich gesendet.
Wir werden Sie in Kürze kontaktieren!