{{val.symbol}}
{{val.value}}

Prognose EURUSD - Der Euro versucht, stärker zu werden

Prognose EURUSD - Der Euro versucht, stärker zu werden

Die Paarung EUR/USD versucht weiterhin, sich über dem Widerstand bei 1,2220 zu konsolidieren, während der US-Dollar gegenüber einem breiten Währungskorb unverändert bleibt.

Der US Dollar Index versucht derzeit, sich unterhalb der Unterstützungsmarke von 89,75 zu konsolidieren. Gelingt dieser Versuch, wird der US Dollar Index auf die nächste Unterstützung bei 89,50 zusteuern, was für EUR/USD bullish wäre.

Heute werden Devisenhändler auf die Daten zum Konjunkturindex der Eurozone schauen. Analysten erwarten, dass der Geschäftsaktivitätsindex für das verarbeitende Gewerbe von 62,9 im April auf 62,5 im Mai zurückgehen wird. Der Index für die Geschäftstätigkeit im Dienstleistungssektor wird sich voraussichtlich von 50,5 auf 52,3 verbessern. Zahlen über 50 zeigen Wachstum an.

Die USA werden ebenfalls einen kurzen PMI-Bericht veröffentlichen, aus dem hervorgehen dürfte, dass der Index für die Geschäftstätigkeit im verarbeitenden Gewerbe von 60,5 auf 60,2 und der Index für die Geschäftstätigkeit im Dienstleistungssektor von 64,7 auf 64,5 gesunken ist. Es ist anzumerken, dass die PMI-Berichte weiterhin stark sind und die stetige wirtschaftliche Erholung unterstreichen.

Händler werden auch die Chance bekommen, weitere Daten zum US-Immobilienmarkt zu bewerten. Es wird erwartet, dass die Verkäufe bestehender Häuser im April im Monatsvergleich um 2% steigen, nachdem sie im März um 3,7% gesunken waren.

 

EUR/USD Technische Analyse und Prognose. Unterstützungs und Widerstandsniveaus
 

Das Währungspaar EUR/USD testet weiterhin den Widerstand bei 1,2220. Sollte es EUR/USD gelingen, sich oberhalb dieser Marke zu konsolidieren, wird es sich in Richtung des Widerstands bei 1,2250 bewegen.

EUR/USD Prognose - Eine Bewegung über die Widerstandsmarke von 1,2250 wird den EUR/USD zum nächsten Widerstand bei 1,2280 treiben. Bewegt sich der EUR/USD Kurs über den Widerstand bei 1,2280, steuert er auf die Widerstandsmarke bei 1,2310 zu.

Auf der Unterstützungsseite liegt das nächste Unterstützungsniveau für EUR/USD bei 1,2175. Die letzten Handelstage haben gezeigt, dass sich zwischen 1,2175 und 1,2220 keine wichtigen Niveaus gebildet haben. Sollte EUR/USD eine Abwärtsdynamik entwickeln, könnte es schnell zur Unterstützung bei 1,2175 zurückkehren.

Ein erfolgreicher Test der Unterstützung bei 1,2175 wird den Weg für einen Test der nächsten Unterstützung bei 1,2155 ebnen. Sollte EUR/USD unter dieses Niveau fallen, wird es sich in Richtung der Unterstützung bewegen, die sich am 20 EMA bei 1,2130 befindet.

Händler Avatar SoftTrade

 

Prognosen anzeigen für EUR/USD

Andere Blogs dieses Händlers

Warum Philip Morris Aktien in der Nähe von Mehrjahreshochs notieren
Warum Philip Morris Aktien in der Nähe von Mehrjahreshochs notieren Die Philip Morris-Aktie eröffnete mit einem Gap nach oben und versuchte, sich über den Mehrjahreshochs zu konsolidieren, nachdem das Unternehmen ein neues dreijähriges Aktienrückkaufprogramm im Wert von bis zu $7 Milliarden angekündigt hatte.Philip Morris erwartet, in den nächsten drei Jahren zwischen 5 und 7 Milliarden Dollar für das Programm auszugeben. Unterdessen blieb die vierteljährliche Dividende unverändert bei 1,20 US-Dollar pro Aktie. Auf dem aktuellen Kursniveau rentiert Philip Morris mit rund 4,9% und bleibt für renditeorientierte Anleger attraktiv.Zuvor hatte das Unternehmen seinen Ausblick für 2021 bekräftigt. Philip Morris erwartet in diesem Jahr einen bereinigten verwässerten Gewinn von $5,95 bis $6,05 pro Aktie, so dass die Aktie derzeit mit einem Kurs von etwa 16 auf Jahresbasis für 2021 gehandelt wird.Im nächsten Jahr erwarten Analysten für Philip Morris einen Gewinn von $6,71 pro Aktie. Es ist anzumerken, dass die Analystenschätzungen in den letzten Wochen gestiegen sind, was für die Aktie bullish ist. Wie geht es mit der Philip Morris Aktie weiter? Die Renditen von Staatsanleihen sind in den letzten Handelstagen gesunken, was für Dividendenwerte wie Philip Morris positiv ist. Auch wenn sich die Anleger manchmal Sorgen um die Zukunft der Tabakunternehmen machen, sind die vernünftigen Bewertungen und die anständigen Renditen weiterhin attraktiv für diejenigen Anleger, die unter den aktuellen Marktbedingungen nach guten Geschäften suchen.Die Aktie wird derzeit in der Nähe von Mehrjahreshochs gehandelt, aber es scheint noch viel Raum für zusätzliche Aufwärtsimpulse zu geben, insbesondere wenn die Inflationssorgen weiter abnehmen.Analysten erwarten ein starkes Gewinnwachstum im Jahr 2022, was für ein Unternehmen dieser Größe gut ist. Philip Morris wird seine Ergebnisse für das zweite Quartal am 20. Juli 2021 bekannt geben, so dass Händler mehr als einen Monat auf signifikante neue Katalysatoren warten müssen, aber eine angemessene Bewertung und ein neues Rückkaufprogramm könnten ausreichen, um die Aktie vor dem Gewinnbericht auf neue Höchststände zu treiben.
12.06.2021 Lesen
USD/CAD Wechselkursprognose - Kanadischer Dollar steht unter Druck
USD/CAD Wechselkursprognose - Kanadischer Dollar steht unter Druck Der USD/CAD-Wechselkurs versucht derzeit, den Widerstand bei 1,2170 zu testen, während der US-Dollar gegenüber einem breiten Währungskorb zulegt.Der USD-Index hat ein starkes Aufwärtsmomentum erhalten und testet derzeit den Widerstand bei 90,50. Steigt der US-Dollar-Index über dieses Niveau, wird er einen Test des 50 EMA bei 90,60 erreichen. Eine Bewegung über den 50 EMA würde den Weg für einen Test des Widerstands bei 90,90 ebnen, was für USD/CAD zinsbullisch wäre.In den USA wurde heute berichtet, dass das Verbrauchervertrauen von 82,9 im Mai auf 86,4 im Juni gestiegen ist, verglichen mit dem Analystenkonsens von 84. Der stärker als erwartet ausgefallene Bericht zur Verbraucherstimmung sorgte für zusätzliche Unterstützung für die US-Währung.Die Renditen von Staatsanleihen haben es geschafft, sich von den jüngsten Tiefstständen zu erholen, aber es bleibt abzuwarten, ob sie noch einen Schub bekommen können. Für den Moment scheint es, dass Händler zuversichtlich bleiben, dass die aktuelle Inflation nur vorübergehend ist. Sollten die Treasury-Renditen ihren jüngsten Abwärtstrend fortsetzen, könnte der USD stark unter Druck geraten. USD/CAD Technische Analyse und Prognose. Unterstützungs- und Widerstandsniveaus USD/CAD konnte den Widerstand bei 1,2130 überwinden und bewegt sich auf den nächsten Widerstandswert zu, der bei 1,2170 liegt.USD/CAD-Wechselkursprognose - falls es USD/CAD gelingt, sich oberhalb dieses Niveaus zu konsolidieren, wird er auf den nächsten Widerstand bei 1,2200 zusteuern. Ein erfolgreicher Test des Widerstands bei 1,2200 wird den USD/CAD bis zum nächsten Widerstand bei 1,2250 treiben. Zwischen 1,2200 und 1,2250 haben sich keine wichtigen Niveaus gebildet, so dass diese Bewegung schnell erfolgen könnte.Was die Unterstützung betrifft, so muss das USD/CAD-Paar unter 1,2130 zurückkehren, um eine Chance zu haben, kurzfristig ein Abwärtsmomentum zu entwickeln. Die nächste Unterstützung liegt beim 20 EMA bei 1,2105.Sollte der USD/CAD unter den 20 EMA rutschen, wird er die nächste Unterstützung bei 1,2080 ansteuern. Ein erfolgreicher Test der Unterstützung bei 1,2080 würde den Weg frei machen für einen Test der Unterstützung bei 1,2065.
12.06.2021 Lesen
EUR/USD Prognose - Heute bleibt der US Dollar unter Druck
EUR/USD Prognose - Heute bleibt der US Dollar unter Druck EUR/USD hat es geschafft, über den 20 EMA bei 1,2175 zurückzukehren, während der US-Dollar im Vergleich zu einem breiten Währungskorb etwas unter Druck steht.Der US-Dollar-Index testet die nächstgelegene Unterstützungsmarke, die bei 90 liegt. Ein erfolgreicher Test dieser Marke würde den US-Dollar-Index in Richtung der Unterstützung bei 89,75 drücken, was für EUR/USD zinsbullisch wäre.Gestern hat die Europäische Zentralbank den Zinssatz unverändert gelassen. Es gab keine Überraschungen in den Kommentaren der Bank und die Zinsentscheidung der EZB hatte nur minimale Auswirkungen auf EUR/USD.Interessanterweise übten die US-Inflationsdaten keinen Druck auf EUR/USD aus, obwohl die US-Inflationsrate im Mai im Jahresvergleich um 5% anstieg, während der Analystenkonsens einen Anstieg von 4,7% vorsah.Heute werden sich Devisenhändler auf den vorläufigen Bericht des Michigan-Verbrauchervertrauens für Juni konzentrieren. Analysten erwarten eine Verbesserung der Verbraucherstimmung von 82,9 im Mai auf 84 im Juni, da die Wirtschaft weiter wächst. EUR/USD Technische Analyse und Prognose. Unterstützungs- und Widerstandsniveaus Der EUR/USD-Wechselkurs bewegt sich derzeit auf die Widerstandsmarke von 1,2200 zu.EUR/USD-Wechselkursprognose - Sollte es dem EUR/USD-Paar gelingen, sich oberhalb dieses Niveaus zu konsolidieren, wird es auf den nächsten Widerstand bei 1,2220 zusteuern. Ein erfolgreicher Test des Widerstands bei 1,2220 eröffnet den Weg zum Test des nächsten Widerstandsniveaus, das bei 1,2250 liegt. Eine Bewegung oberhalb dieses Niveaus würde signalisieren, dass das EUR/USD-Paar versuchen wird, weiteres Aufwärtsmomentum zu entwickeln.Auf der Unterstützungsseite befindet sich das nächste Unterstützungsniveau für EUR/USD bei der 20EMA bei 1,2175. Fällt EUR/USD unter diese Marke, bewegt es sich auf die nächste Unterstützung bei 1,2155 zu.Ein erfolgreicher Test der Unterstützung bei 1,2155 wird EUR/USD zur nächsten Unterstützung nahe dem 50 EMA bei 1,2130 treiben. Gelingt es dem EUR/USD, sich unterhalb des 50 EMA zu konsolidieren, wird er weiter an Abwärtsdynamik gewinnen und sich auf die Unterstützung bei 1,2115 zubewegen.Im Gesamtbild bleibt der EUR/USD in einer Spanne zwischen der Unterstützung bei 1,2115 und dem Widerstand bei 1,2250 gefangen und wird zusätzliche Katalysatoren benötigen, um aus dieser Spanne auszubrechen.Alle aktuellen wirtschaftlichen Entwicklungen finden Sie in unserem Wirtschaftskalender.
11.06.2021 Lesen
GBP/USD Prognose - Pfund versucht, sich vor dem Wochenende zu stärken
GBP/USD Prognose - Pfund versucht, sich vor dem Wochenende zu stärken GBP/USD kämpft derzeit darum, sich über dem Widerstand bei 1,4180 zu konsolidieren, während der US-Dollar gegenüber einem breiten Währungskorb an Boden verliert.Der US Dollar Index versucht weiterhin, sich unterhalb der Unterstützung bei 90 zu konsolidieren. Gelingt es dem US-Dollar-Index, sich unterhalb dieses Niveaus zu konsolidieren, wird er die nächste Unterstützung bei 89,75 ansteuern, was für GBP/USD zinsbullisch wäre.Großbritannien hat soeben gemeldet, dass die Industrieproduktion im April im Vergleich zum Vormonat um 1,3% gesunken ist, während die Analysten ein Wachstum von 1,2% erwartet hatten. Auf Jahresbasis stieg die Industrieproduktion um 27,5%, da sie im April 2020 massiv unter Druck stand. Die Produktion des verarbeitenden Gewerbes ging unterdessen um 0,3% zurück, während die Analysten ein Wachstum von 1,5% erwartet hatten.Devisenhändler werden weiterhin die Entwicklungen an den Märkten für US-Staatsanleihen beobachten, da die Treasury-Renditen nach der Veröffentlichung der US-Inflationsdaten unter Druck bleiben. Während die US-Inflationsrate die Erwartungen der Analysten übertraf, bleiben Händler zuversichtlich, dass die Inflation nur vorübergehend ist, was bullish für Anleihen und bearish für die US-Währung ist. Technische Analyse und Prognose des GBP/USD Wechselkurses. Unterstützungs- und Widerstandsniveaus GBP/USD konnte sich oberhalb des 20 EMA bei 1,4145 konsolidieren und den Widerstand bei 1,4180 testen.GBP/USD-Wechselkursprognose - Sollte dieser Test erfolgreich sein, wird das GBP/USD-Paar auf den nächsten Widerstand bei 1,4200 zusteuern. Eine Bewegung über den Widerstand bei 1,4200 wird GBP/USD bis zum nächsten Widerstand bei 1,4240 treiben. Sollte sich die GBP/USD-Paarung oberhalb dieses Niveaus etablieren, wird sie auf den Widerstand bei 1,4280 zusteuern.Ein erfolgreicher Test des Widerstands bei 1,4280 würde den Weg für den Test des nächsten Widerstands bei 1,4345 ebnen. Ich möchte anmerken, dass GBP/USD dieses Gebiet seit mehreren Jahren nicht mehr besucht hat, daher bleibt abzuwarten, ob die früheren Niveaus für den heutigen Handel relevant sein werden.Auf der Unterstützungsseite würde der bisherige Widerstand am 20 EMA bei 1,4145 als erstes Unterstützungsniveau für GBP/USD dienen. Sollte das GBP/USD-Paar unter dieses Niveau fallen, wird es sich auf die Hauptunterstützung bei 1,4100 zubewegen.
11.06.2021 Lesen
USD/CAD Wechselkursprognose - Kanadischer Dollar handelt weiterhin in einer engen Spanne
USD/CAD Wechselkursprognose - Kanadischer Dollar handelt weiterhin in einer engen Spanne Die USD/CAD-Paarung handelt immer noch in der Nähe des 20 EMA bei 1,2100, während der US-Dollar gegenüber einem breiten Währungskorb etwas an Boden verliert.Der USD-Index versuchte kürzlich, sich unterhalb der Unterstützung bei 90 zu konsolidieren, konnte jedoch kein ausreichendes Abwärtsmomentum entwickeln und prallte über diesem Niveau wieder ab. Infolgedessen bleibt der US Dollar Index zwischen 90 und dem Widerstand am 20 EMA bei 90,20 stecken. Steigt der US Dollar Index über den 20 EMA, wird er sich in Richtung 90,50 bewegen, was für USD/CAD zinsbullisch wäre.Die USA meldeten heute, dass die Inflationsrate im Mai im Jahresvergleich um 5% gestiegen ist, während die Analysten einen Anstieg von 4,7% erwartet hatten. Im Vergleich zum Vormonat stieg die Inflationsrate um 0,6%, während die Analysten 0,4% erwartet hatten. Die Kerninflationsrate war ebenfalls höher als erwartet, da sie im Jahresvergleich um 3,8% stieg, verglichen mit der Prognose der Analysten von 3,4%.Berichte deuteten darauf hin, dass die Inflation weiter an Fahrt gewinnt, aber die Reaktion der Devisenhändler war gedämpft. Die Reaktion des Anleihenmarktes war sogar noch seltsamer, da die Renditen der Staatsanleihen mehrwöchige Tiefststände erreichten. Für den Moment scheint es den Vertretern der Fed gelungen zu sein, die Händler zu beruhigen, die zuversichtlich bleiben, dass die hohen Inflationszahlen vorübergehend sind. USD/CAD technische Analyse und Prognose. Unterstützungs- und Widerstandsniveaus Der USD/CAD-Kurs versucht derzeit, sich oberhalb des 20 EMA bei 1,2100 zu halten.USD/CAD-Wechselkursprognose - Sollte sich die USD/CAD-Paarung über diesem Niveau halten können, wird sie sich auf den Widerstand bei 1,2130 zubewegen. Steigt der USD/CAD über 1,2130, bewegt er sich auf den nächsten Widerstand zu, der bei 1,2170 liegt. Ein erfolgreicher Test des Widerstands bei 1,2170 wird den USD in Richtung des Widerstands bei 1,2200 treiben.Auf der Unterstützungsseite wird eine Bewegung unter den 20 EMA den Dollar auf die CAD-Unterstützung bei 1,2080 drücken. Fällt der USD/CAD unter diese Marke, bewegt er sich auf die Unterstützung bei 1,2065 zu. Ein erfolgreicher Test der Unterstützung bei 1,2065 wird den Weg zum Test der nächsten Unterstützung bei 1,2040 öffnen.
11.06.2021 Lesen
Silberpreisprognose - Silber wird durch schwachen Dollar stärker
Silberpreisprognose - Silber wird durch schwachen Dollar stärker Silber konnte sich erneut nicht unter der Unterstützung bei $27,50 konsolidieren und stieg über den Widerstand bei $27,75, während der US-Dollar gegenüber einem breiten Währungskorb an Boden verlor.Der US-Dollar-Index konnte sich nach der Veröffentlichung der US-Inflationsdaten nicht über dem 20 EMA-Widerstand bei 90,20 konsolidieren. Die US-Inflationsrate stieg im Mai im Jahresvergleich um 5%, verglichen mit dem Konsens der Analysten von 4,7%.Es scheint jedoch, dass der Markt für noch höhere Zahlen bereit war, da der US-Dollar nach der Veröffentlichung des Berichts unter Druck geriet, während der S&P 500 höher kletterte. Sollte es dem US-Dollar-Index gelingen, unter die nächste Unterstützungsmarke von 90 zu fallen, erhält er weiteres Abwärtsmomentum und steuert auf die nächste Unterstützung von 89,75 zu, was für den Silber- und Goldpreis heute positiv wäre.Gold bewegt sich derzeit auf die Widerstandsmarke von $1.900 zu. Wenn es Gold gelingt, sich über diese Marke zu bewegen, wird es zusätzliches Aufwärtsmomentum erhalten, was für Silber zinsbullisch sein wird.Das Gold/Silber-Verhältnis testet die Unterstützung am 50 EMA bei 67,90. Sollte das Gold/Silber-Verhältnis unter diese Marke fallen, wird es sich in Richtung der Unterstützung von 67,50 bewegen, was für Silber zinsbullisch wäre. Technische Analyse und Prognose für Silber. Unterstützungs- und Widerstandsniveaus Silber steuert derzeit auf einen Widerstand zu, der sich kürzlich bei $28,00 gebildet hat.Silber-Kursprognose - wenn es dem Silber gelingt, sich oberhalb dieses Niveaus zu konsolidieren, wird es auf den nächsten Widerstand bei $28,30 zusteuern. Eine Bewegung über den Widerstand bei $28,30 wird den Silberpreis bis zum nächsten Widerstand bei $28,90 treiben.Auf der Unterstützungsseite dient der bisherige Widerstand bei $27,75 als erstes Unterstützungsniveau für Silber. Fällt der Silberpreis unter dieses Niveau, wird er auf den Test der Unterstützung beim 20 EMA bei $27,65 treffen.Sollte der Silberpreis unter den 20 EMA fallen, wird er sich in Richtung der Unterstützung bei $27,50 bewegen. Diese Unterstützungsebene wurde bereits mehrfach getestet und hat sich als solide erwiesen. Ein erfolgreicher Test der Unterstützung bei $27,50 würde den Weg zum Test der nächsten Unterstützung beim 50 EMA bei $27,10 ebnen.
11.06.2021 Lesen
Bitcoin steht vor Widerstand bei 20 EMAs
Bitcoin steht vor Widerstand bei 20 EMAs Bitcoin schaffte es vor kurzem, auf das Niveau von $37.000 zurückzukehren und versuchte, sich über dem 20 EMA-Widerstand bei $37.900 zu konsolidieren, als es auf die Entscheidung El Salvadors reagierte, die Kryptowährung zum legalen Zahlungsmittel im Land zu machen.El Salvador wurde das erste Land der Welt, das Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt hat, was eine wichtige Entwicklung für den Kryptomarkt darstellt. Obwohl El Salvadors Wirtschaft klein ist und das Land von Überweisungen aus dem Ausland abhängt, ist seine Entscheidung ein wichtiger Meilenstein, den Krypto-Händler nicht ignorieren können.Gleichzeitig bleibt abzuwarten, ob bitcoin in naher Zukunft eine zusätzliche Wachstumsdynamik entwickeln kann. Heute werden in den USA die Inflationsdaten für Mai veröffentlicht. Es wird erwartet, dass die Inflationsrate im Jahresvergleich um 4,7% gestiegen ist. Wenn die Inflation schneller als erwartet steigt, werden risikoreichere Anlagen unter Druck geraten, was sich negativ auf Bitcoin und andere Kryptowährungen auswirken wird. Bitcoin technische Analyse und Kursprognose. Unterstützungs- und Widerstandsniveaus Bitcoin kämpft derzeit damit, sich über der Marke von $37.000 zu halten. Der RSI befindet sich weiterhin im moderaten Bereich und es gibt viel Raum für weitere Aufwärtsimpulse.Bitcoin-Kursvorhersage - Sollte sich Bitcoin über $37.000 einpendeln, wird es einen weiteren Test des Widerstands am 20 EMA bei $37.900 geben. Eine Bewegung über den 20 EMA wird Bitcoin zum wichtigen Widerstandslevel von $40.000 treiben. Steigt Bitcoin über dieses Niveau, wird er seine Aufwärtsbewegung fortsetzen und auf den nächsten Widerstand bei $42.000 zusteuern.Auf der Unterstützungsseite liegt das nächste Unterstützungsniveau von Bitcoin bei $35.000. Wenn Bitcoin unter dieses Niveau fällt, wird er sich auf die nächste Unterstützung zubewegen, die bei der $32.000 Marke liegt. Ein erfolgreicher Test der Unterstützung bei $32.000 würde bitcoin in Richtung der Unterstützung bei der psychologisch wichtigen $30.000-Marke treiben.
10.06.2021 Lesen
EURUSD Prognose - Euro sinkt vor EZB Entscheidung
EURUSD Prognose - Euro sinkt vor EZB Entscheidung EUR/USD hat es geschafft, unter den 20 EMA bei 1,2175 zu fallen und bewegt sich langsam auf die Unterstützung bei 1,2155 zu, während der US-Dollar gegenüber einem breiten Währungskorb zulegt.Der US-Dollar-Index versucht derzeit, sich oberhalb des 20 EMA-Widerstands bei 90,20 zu konsolidieren. Eine Bewegung über dieses Niveau würde den US-Dollar-Index in Richtung des Widerstands bei 90,50 treiben, was für EUR/USD bearish wäre.Forex -Händler werden sich heute auf zwei wichtige Ereignisse konzentrieren. In den USA werden die Inflationsdaten für Mai veröffentlicht, während die Europäische Zentralbank ihre Zinsentscheidung bekannt geben wird.Es wird erwartet, dass die EZB den Zinssatz unverändert lässt, daher werden sich Händler auf die Kommentare der Bank konzentrieren, die einen erheblichen Einfluss auf die Dynamik der Währung haben könnten.In den USA ist die Schlüsselfrage, ob die Inflation im Mai über die 5% Marke gestiegen ist (der aktuelle Analystenkonsens liegt bei 4,7%).Es wird erwartet, dass die Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung von 385.000 auf 370.000 sinken werden, während die Anträge auf Weiterbeschäftigung von 3,77 Millionen auf 3,6 Millionen sinken werden. EUR/USD technische Analyse und Prognose. Unterstützungs- und Widerstandsniveaus EUR/USD versucht derzeit, das Unterstützungsniveau von 1,2155 zu testen. Der RSI befindet sich im moderaten Bereich und es gibt viel Raum für Abwärtsmomentum, sollten die richtigen Katalysatoren auftauchen.EUR/USD Prognose - Wenn es EUR/USD gelingt, sich unter 1,2155 zu konsolidieren, wird es sich auf die nächste Unterstützung bei 1,2130 zubewegen. Der 50 EMA ist in der Nähe, so dass EUR/USD um 1,2130 starke Unterstützung erhalten könnte. Eine Bewegung unter den 50 EMA wird zu einem Test der Unterstützung bei 1,2115 führen.Andererseits wird eine Bewegung über den 20 EMA bei 1,2175 den Weg für einen Test des Widerstands bei 1,2200 ebnen. Sollte sich der EUR/USD-Kurs über diese Marke bewegen, wird er sich auf den nächsten Widerstand bei 1,2220 zubewegen. Sollte es dem EUR/USD-Paar gelingen, sich über dem Widerstand bei 1,2220 zu konsolidieren, wird es in Richtung des Widerstands bei 1,2250 gehen.
10.06.2021 Lesen
Die Nachricht wurde erfolgreich gesendet.
Wir werden Sie in Kürze kontaktieren!
E-mail Nutzungsbedingungen und Konditionen
Passwort Nutzungsbedingungen und Konditionen
{{error}}
Anmelden über
Name* Nutzungsbedingungen und Konditionen
Email* Nutzungsbedingungen und Konditionen
Passwort* Nutzungsbedingungen und Konditionen
Bestätigen Sie das Passwort* Nutzungsbedingungen und Konditionen
Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und Zahlen, Groß- und Kleinbuchstaben enthalten
{{error}}
Anmelden über
Ihr Konto ist noch nicht aktiv.
Überprüfen Sie Ihre E-Mail.
Wenn Sie keine E-Mail in Ihrem Posteingang haben, überprüfen Sie bitte den Spam-Ordner oder melden Sie sich mit
oder
{{message}} {{error}}
Senden Sie den Code zum Zurücksetzen des Passworts an:
Email* Nutzungsbedingungen und Konditionen
{{error}}
Telefonnummer*(Format: +79871234567) Nutzungsbedingungen und Konditionen
{{error}}
Ein Link zum Zurücksetzen des Passworts wurde
an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet..
Wenn Sie keine E-Mail in Ihrem Posteingang haben, dann überprüfen Sie den Spam-Ordner
oder
{{message}} {{error}}
Gesendet an die angegebene Nummer
Code zum Zurücksetzen des Passworts.
Geben Sie den Code in das folgende Feld ein:
Code* Nutzungsbedingungen und Konditionen
Passwort* Nutzungsbedingungen und Konditionen
Bestätigen Sie das Passwort* Nutzungsbedingungen und Konditionen
oder
{{message}} {{error}}