{{val.symbol}}
{{val.value}}

EURUSD bricht auf ein neues Sitzungstief durch

Es sieht so aus, als würde das Paar bald die untere Trendlinie bei der Tagesmarke von 1,1768 testen.

EURUSD durchbrach ein neues Tagestief bei 1,17779. Auf dem Tages-Chart nähert sich der Kurs der unteren Trendlinie, die die Tiefststände vom Februar und März bei 1,1768 verbindet. Eine Bewegung unter dieses Niveau würde das Schwungtief vom 11. November bei 1,77449 anvisieren.

Es sieht so aus, als gäbe es eine ganze Reihe von Euro-Verkäufern beim EURUSD-Paar.

P.S. USDCHF handelt ebenfalls auf ein neues Extrem. AUDUSD und NZDUSD verzeichnen ebenfalls neue Höchststände für den Dollar (neue Tiefststände bei AUDUSD und NZDUSD).

Händler Avatar Positive

 

Prognosen anzeigen für AUD/USD, EUR/USD, USD/CHF, NZD/USD

Andere Blogs dieses Händlers

EUR/USD erreicht angesichts steigender US-Renditen neues Viermonatstief
EUR/USD setzte seinen Rückgang fort, fiel unter 1,1750 und erreichte den tiefsten Stand seit November. Die US-Renditen steigen vor der Rede von Präsident Biden über Infrastrukturausgaben, während ein von Viren geplagtes Europa mit seiner Impfkampagne zu kämpfen hat. Das Verbrauchervertrauen in den USA steigt.Das Euro/Dollar-Paar tendiert nach unten, was auf dem Vier-Stunden-Chart deutlich zu erkennen ist. Das Momentum bleibt abwärts gerichtet, während der Relative Strength Index (RSI) immer noch über 30 liegt - und damit aus dem überverkauften Zustand heraus.Eine gewisse Unterstützung befindet sich beim neuen 2021er-Tief von 1,1740. Die nächste Unterstützung wartet bei 1,1695, die das Währungspaar im Oktober 2020 hielt. Es folgen die 1,1630, die Unterstützungslinie von Anfang November und dann das runde Niveau von 1,1600.Widerstand wartet bei der Vortagesmarke 2021 1,1760 und dann bei 1,1805, die sich kürzlich überschnitten hat. Weiter oben liegen 1,1836 und 1,1875.
30.03.2021 Avatar Positive Lesen
GBP/USD steigt nach optimistischen britischen Einzelhandelsumsätzen
GBP/USD bewegt sich um die Marke von 1,3750 und steigt inmitten einer gewissen Dollar-Schwäche und nachdem Großbritannien einen Anstieg der Einzelhandelsumsätze um 2,1% im Februar meldete. Die Bedenken über chinesische Sanktionen gegen britische Beamte und eine mögliche Verzögerung der britischen Impfkampagne bleiben im Hintergrund.Die Bären geben etwas Boden ab, behalten aber die Kontrolle. Das Momentum auf dem Vier-Stunden-Chart bleibt trotz der Verbesserung abwärts gerichtet und das Währungspaar GBP/USD handelt weiterhin unter den gleitenden Durchschnitten von 50, 100 und 200.Der Widerstand wartet bei 1,3800, die Mitte März Unterstützung bot, und dann bei 1,3875. Weiter oben liegen die Werte 1,3975 und 1,4010.Eine gewisse Unterstützung wartet bei 1,3775, dem ehemaligen Doppelbodenniveau, gefolgt von 1,3740 und 1,3670.
26.03.2021 Avatar Positive Lesen
EUR/USD fällt nach gemischten US-Daten unter 1,18
EUR/USD handelt unter 1,18 und damit etwas höher. Sorgen bereiten nach wie vor das EU-Exportverbot für Impfstoffe und die Blockade des Suezkanals. Das deutsche IFO-Geschäftsklima übertraf die Schätzungen, während die US-Daten gemischt ausfielen, wobei die persönlichen Einkommen die Schätzungen übertrafen, die Ausgaben jedoch nicht.Das Euro/Dollar-Paar leidet unter dem Abwärtsmomentum auf dem Vier-Stunden-Chart und handelt unterhalb der einfachen gleitenden Durchschnitte von 50, 100 und 200. Der Relative Strength Index liegt knapp über 30.Unterstützung wartet bei der neuen Marke von 1,1760, dicht gefolgt von 1,1745. Als nächstes könnten 1,1695 und 1,1600 ins Spiel kommen.Widerstand findet sich bei 1,1800, wo EUR/USD zuvor Unterstützung fand, und dann bei 1,1845, wo Anfang März ein Tiefpunkt lag. Weiter oben liegen 1,1875 und 1,1905.
26.03.2021 Avatar Positive Lesen
Die Nachricht wurde erfolgreich gesendet.
Wir werden Sie in Kürze kontaktieren!
E-mail Nutzungsbedingungen und Konditionen
Passwort Nutzungsbedingungen und Konditionen
{{error}}
Anmelden über
Name* Nutzungsbedingungen und Konditionen
Email* Nutzungsbedingungen und Konditionen
Passwort* Nutzungsbedingungen und Konditionen
Bestätigen Sie das Passwort* Nutzungsbedingungen und Konditionen
Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein und Zahlen, Groß- und Kleinbuchstaben enthalten
{{error}}
Anmelden über
Ihr Konto ist noch nicht aktiv.
Überprüfen Sie Ihre E-Mail.
Wenn Sie keine E-Mail in Ihrem Posteingang haben, überprüfen Sie bitte den Spam-Ordner oder melden Sie sich mit
oder
{{message}} {{error}}
Senden Sie den Code zum Zurücksetzen des Passworts an:
Email* Nutzungsbedingungen und Konditionen
{{error}}
Telefonnummer*(Format: +79871234567) Nutzungsbedingungen und Konditionen
{{error}}
Ein Link zum Zurücksetzen des Passworts wurde
an die angegebene E-Mail-Adresse gesendet..
Wenn Sie keine E-Mail in Ihrem Posteingang haben, dann überprüfen Sie den Spam-Ordner
oder
{{message}} {{error}}
Gesendet an die angegebene Nummer
Code zum Zurücksetzen des Passworts.
Geben Sie den Code in das folgende Feld ein:
Code* Nutzungsbedingungen und Konditionen
Passwort* Nutzungsbedingungen und Konditionen
Bestätigen Sie das Passwort* Nutzungsbedingungen und Konditionen
oder
{{message}} {{error}}